Continuing Education for Yoga Teachers: Creative Sequencing (20hrs)

This training is held in German language. If you are interested in booking this programm in English please write to Jenny directly: jenny@yoflaminga.com

Als Yogalehrer wollen wir für unsere Schüler nicht nur eine wirkungsvolle Praxis, sondern auch besondere Erlebnisse schaffen, die sich positiv auf das körperliche, geistige und seelische Wohlbefinden auswirken. Du selbst kennst das Gefühl, ausgeglichen und erfüllt die Yogastunde zu verlassen, nachdem der Lehrer dich nahtlos durch eine belebende und zugleich tief entspannende Sequenz geführt hat und das vollkommen mühelos und einfühlsam. Dieses vollkommene Versinken in einem tief meditativen und zugleich mitreißend Fluss! Diese Erlebnisse sind das Ergebnis einer gut geplanten Stunde und einem Lehrer, der sich sicher und mit Begeisterung in seinem Element bewegt.

Inhalte / Highlights

Vertiefe dein Verständnis von Sequenzierung und erlerne verschiedene Methoden intelligente, kreative und sinnvolle Abfolgen zu gestalten.
Erkunde, was als Yogalehrer für dich selbst wirklich wichtig ist. Finde dein Selbstbewusstsein, so dass du deinen Schülern aufrichtig begegnest und es auch ihnen ermöglichst, sich sicher und fähig zu fühlen.

Nutze den Raum für deine Weiterentwicklung und deinen ganz persönlichen Stil – wie lebst, verkörperst und unterrichtest du „Flow“?
Finde deine eigene Quelle der Inspiration und Kreation, anstatt auswendig gelernter oder kopierter Sequenzen, um besondere und authentische Erlebnisse für deine Schüler zu erschaffen.

Lerne, wie du tiefergehende Themen auf eine kraftvolle und dennoch bodenständige Weise in deinen Unterricht einbringen kannst.
Erfahre, wie du klar und effektiv mit Zuversicht und Mitgefühl, und mit passender Wortwahl anleitest und so alle Schüler, auch mit unterschiedlichstem Erfahrungslevel, integrierst.
Lass dich inspirieren, etwas Neues zu lehren und (wieder) voller Begeisterung Yoga zu unterrichten.

In dieser Fortbildung für YogalehrerInnen erlernst du, intelligente, kreative und harmonische Yogasequenzen zu gestalten und sie den Schülern auf klare und unbefangene Art zu vermitteln. Wir erforschen die eigene Praxis und unsere Kernwerte als Quelle der Inspiration, auf die wir immer zurückgreifen können. So erhältst das Selbstvertrauen, inspirierende Yogaklassen mit deinen eigenen einzigartigen Themen und Intentionen zu planen und selbstbewusst und authentisch zu leiten. Darüber hinaus erlernst du Techniken zur Verbesserung deiner Unterrichtssprache und somit wie das verbale Anleiten nicht nur die Praxis deiner Schüler erleichtert, sondern auch wie du übergeordnete Themen schlicht und dennoch tiefgründig einbinden kannst.

Jeden Tag praktizieren wir intensiv gemeinsam und erforschen im Anschluss, wie und warum die Klasse auf diese Art und Weise strukturiert wurde. Die selbsterlebte Praxis und das Verständnis für den Aufbau von Sequenzen sind der Schlüssel zu anatomisch und energetisch wirkungsvollen Abfolgen.

Für wen ist diese Fortbildung

Diese Fortbildung ist für YogalehrerInnen aller Stile und Richtungen, ganz unabhängig davon, ob du erst kürzlich deine Ausbildung abgeschlossen hast und dich möglicherweise noch etwas unsicher fühlst oder ob du bereits lange unterrichtest und es dir vielleicht gerade deshalb an Inspiration und Begeisterung verloren gegangen ist. Der Kurs eignet sich auch, wenn du aus einem ausrichtungsorientieren Stil kommst und gerne dynamisches Yoga unterrichten möchtest. Die Fortbildung ist auch offen für interessierte Yogis ohne Ausbildung, jedoch sollte eine fundierte Praxis vorhanden sein, um von dem Kurs zu profitieren.

Termine
03. - 05.04.2020
Freitag, 15:30 - 18:30 Uhr
Samstag & Sonntag, 09:00 - 17:30 Uhr (mit 1,5 Stunden Mittagspause)

Kosten
375,00 Euro (early Bird Tarif bis zum 1.1.2020), danach 400,00 Euro

Was ist enthalten
20 Stunden Fortbildung Zertifikat der Yogibar Akademie
20 Unterrichtseinheiten a 45 Minuten
Handout mit verschiedenen Sequenzierungs-Methoden und Sequenzen, Unterrichtsschwerpunkten und -themen (Bitte trotzdem etwas zu schreiben mitbringen!)

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Learn more